Monday, 16 January 2012

SRSF_Jahresrückblick 2011 part. II

Lagos Trip zu Gilli's 30er (Oktober 2011)

Neun mehr oder weniger surfbegeisterte Freunde (Lisa, Marion, Sarah, Christian, Hari, Hörti, Patzi, Pauli und Tibor) die gemeinsam anlässlich meines 30ers mit mir nach Lagos flogen. Schon im Flieger war's ziemlich lustig und es sollte den Trip über auch so bleiben. Mit drei vollbepackten Mietautos ging's von Faro weiter nach Lagos.


Aufgrund des unterschiedlichen Surflevels teilte sich die Gruppe tagsüber meist auf, was sich am Abend jedoch wieder schlagartig änderte, denn das Partylevel war bei allen ziemlich hoch, man kann durchaus von professionell sprechen!
Neben der Party waren aber auch das Wetter, das Essen und vor allem auch die Surfsessions der Hammer. Danke für diese super feine Woche!!!!

Airbaze Eskimo Cup 2011 (Dezember 2011)
Am 3.12. fand der Airbaze Eskimo Cup 2011 statt. Fetzi, Patzi und ich machten uns auf nach Zürich um Österreich würdig zu vertreten. Leider waren die Bedingungen nicht besonders, der 7 Grad kalte Zürichsee war extrem unruhig. Die Wellen des Sees waren zum Teil gleich hoch wie die Welle des Bootes und zu guter letzt fielen dann noch beide Boote aus. Es war jedoch sehr aufschlussreich zu sehen, dass wir vom Level her gar nicht so weit von unseren Mitstreitern entfernt sind!
Aja und Zürich ist eine super Stadt aber leider sehr teuer.....

Fuerteventura Weihnachtssurftrip (Dezember 2011)
Wie schon 2010 düsten Patzi und ich abermals nach Fuerte. Am 24.12 ging's für uns morgens los und schon am späten Nachmittag surften wir die ersten Wellen in Cotillo. Es war echt fein wieder einmal Cotillos Wellen zu surfen, die ja in den letzten Jahren eher nur Closeouts waren. Danach machten wir uns auf die Suche nach Silvio und Siti. Nachdem wir erfolglos bei ihrem Haus waren, wo jetzt übrigens eine chinesische Familie wohnt, suchten wir sie ihn ihrer Bar auf, zum Glück gibt´s die wenigstens noch! Es war jedenfalls eine ziemliche Überraschung für die beiden, und von da ab können wir uns nur mehr schemenhaft an den Verlauf des restlichen Abends erinnern. Jedenfalls haben wir Michael und Stefano, ebenfalls Italiener, kennen gelernt und wurden für den 25.12 zum Weihnachtsessen bei Silvio eingeladen.
Den 25. verbrachten wir zum größten Teil mit Regeneration. Abends machten wir uns mit unseren Geschenken auf zum Weihnachtsessen. 13 Italiener, Patzi und ich ,leckeres italienisches Essen und jede Menge Mamma Mia! Ein unvergessliches Weihnachten.
Die darauffolgenden Tage verbrachten wir mit Surfen in Cotillo, am North-Track und der Isla de Lobos, wobei wir dort nur drei Stunden über die 4,4m² kleine Insel liefen und es lediglich bei einem Spot-Check blieb. Die Wind & Swell Bedingungen waren an diesem Tag leider nicht sehr gut. Abends ging's in unsere Lieblings Restaurants fein Essen und auf “einen“ Cocktail zu Dr. Drink. Wie immer verging die Zeit viel zu schnell, aber wir werden die Tradition aufrechterhalten!









video



video




No comments:

Post a Comment